Kirche Malchow

Vorschaubild

Die Kirche wird bereits in einer vorläufigen Bestimmung von 1573 al „filia zu Göritz“ bezeichnet. Sie ist ein kleiner rechteckiger frühgotischer Granitbau, bestehend aus dem Kirchenschiff und gleichbreitem, mit diesem durch einen großen Spitzbogen verbundenen Turm und zeigt ein Feldsteinmauerwerk über den Sockel. Die kleinen Fenster sind noch im Rundbogen geschlossen. Der Dachstuhl stammt aus dem 18. Jahrhundert. Auf dem Westende der Kirche erhebt sich ein viereckiger Bretterturm mit kurzem Pyramidendach. Im Jahre 2004 erfolgte eine Notsicherung.


Aktuelle Meldungen

Konzert für Malchower Kirche

(15.04.2011)

Das Frühlingskonzert der Uecker-Randow Sinfonies, des Jugendsinfonieorchesters des Landkreises Uckermark für die ganze Familie, einer Einrichtung junger Solisten der Musikschule Uecker-Randow, fand in der Kirche in Göritz statt. Unter der Leitung von Constantin Simion wirken in diesem Ensemble ca. 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit. Es erklangen Stücke von Klassik bis zur populären Filmmusik. Der Erlös dieses Kirchenkonzertes ist für die weitere Rekonstruktion der Kirche in Malchow gedacht.