Neuenfeld

Großsteingrab

Neuenfeld - Gemeindeteil der Gemeinde Schönfeld

 

Aktuelle Einwohnerzahl (Hauptwohnung) Stand 01.01.2018:    71

 

Neuenfeld wurde bereits 1375 im Handbuch Kaiser Karls IV. als „Nyenvelt“ eingehend beschrieben. Von den 40 Hufen, mit denen die Gemarkung durch die deutschen Kolonisten ausgestattet wurde, gehörten 3 zur Kirche. Die auf den übrigen Hufen ruhenden Abgaben bezogen um 1375 der Ritter Ludike von Berge sowie Prenzlauer und Pasewalker Bürger. 1616 verkauften die von Buch, deren Vorfahren der Kurfürst 1443 die Belehnung mit dem Dorfe erteilt hatte, ihren Besitz an Joachim von Winterfeldt, dessen Nachkommen noch heute hier ansässig sind.

 

Neuenfeld

 

Kirche in Neuenfeld

 

Neuenfelder Kirche

 

Neuenfeld