Gästebuch

34: E-Mail
07.03.2009, 17:01 Uhr
 
Ja Brüssow ist sehr schön!Wunderschöne Landschaft egal wo hin man schaut,ob nach vorn,hinten nach links oder rechts kann man die Schönheiten der Windmühlen betrachten.
Ach ja Brüssow hat ja jetz auch noch einen wunderschönen Berg!;( Man, warum lassen es die Leute bei euch nur zu das dieses schöne Städtchen so verschandet würd???
 
33: E-Mail
01.03.2009, 23:43 Uhr
 
Hallo Brüssow,bin dort zur Schule gegangen(bis 1977) und wohnte in Grünberg.Bin das letzte mal 2003 durchgefahren hat sich nicht viel verändert.Wer mich noch kennt kann sich ja mal melden(udo-vlach@t-online.de),würde mich freuen.LG an alle
 
32: E-Mail
26.02.2009, 20:29 Uhr
 
wie viele sind schon gegangen aus der Heimat aber ich auch vor jahren hab ich die schöne Keinstadt verlassen aber ich erinnere mich gerne zurück an die zeiten am schönsten was ich als kind immer fand war die Prenzlauerstrasse damit meine ich die allee wenn sie Blüte dann wünscht man sich gerne wieder ein kind zu sein ich werde irgendwann es bestimmt mal hin bekommen meine heimatstadt zu besuchen also Brüssow du hast wunder schöne ecke behalte sie bitte ich möchte sie gerne noch mal wieder sehen. gruß geli
 
31: E-Mail
26.01.2009, 16:10 Uhr
 
hallo sven schott aus woddow hier. auch ich habe erinnerungen an brüssow.meine schulzeit habe ich zur DDR zeiten dort verbracht. es war eine zeit die ich in meinen leben nie vergessen werde. meine e-mail adresse heist schott.sven@arcor.de
 
30: E-Mail
10.01.2009, 14:39 Uhr
 
Hezlichen Glückwunsch BRÜSSOW zum 750.!
 
29: E-Mail
10.12.2008, 12:24 Uhr
 
Hallo Dieter Heggemann,
Grüße zurück aus Brüssow an Salzkotten.
Auch bei uns läuft die Programmvorbereitung für die Karnevalssaison. Da Brüssow 750. Bestehen hat, wird das Programm "750 Jahre und immer noch närrisch" betitelt.
Ihr seht, wir haben einen Weg gefunden miteinander zu korrespondieren .
Laßt wieder von Euch hören.
Der Karnevalsklub Brüssow
Präsident Michael Rakow
 
28: E-Mail
10.12.2008, 09:39 Uhr
 
Hallo Karnevalsfreunde, Hallo Brüssow,

war ein toller Abend mit Euch in Salzkotten beim Karnevalsauftakt. Hoffe wir sehen uns bald wieder.
Halten aber auch so Kontakt.
(Ging bisher nicht...der normale Vorkarnevalssstress..)
Bis bald

Präsident Dieter Heggemann
 
27: E-Mail
12.10.2008, 21:07 Uhr
 
Beim Aufräumen eines Nachlasses haben wir eine Postkarte mit dem Panorama von Brüssow aus den 30-er Jahren gefunden, das in der Mitte den Kirchturm von Brüssow und davor eine ausgedehnte Ansiedlung von Baracken des Reichsarbeitsdienstes, Abt. 2/90 zeígt. Unter dem Suchbegriff "Reichsarbeitsdienst" bin ich auf Ihrer Homepage nicht fündig geworden. Wie weit ist von der Geschichte des 3. Reiches noch etwas bekannt in Brüssow?
 
26: E-Mail
27.09.2008, 06:49 Uhr
 
Meine Eltern und Familie haben in Bruessow gelebt und ich bin in Bruessow geboren.Wir sind ungefaer 1950 nache berlin gezogen und 1963 nach Kanada ausgewandert.Ich war das letzdemal 1957 in Bruessow.Ich habe immer meine schulferien bei meinr oma ferbracht,sie wohnte derect gerade rueber von dem Gut mit der geartnerei.Meine Frau und Ich waren im mai 2008 in Bruessow leider nur 2 Tage.meine Frau ist in Bruessow verliebt,sie spricht kein Deutsch,nur englisch und franzoesich.Die Menschen in Bruessow waren so nett zu uns,das restaurant am See ist erste Klasse,und so ist das Hotel am Marktplatz.
Es war ein schoener Besuch,es gab auch ein par Traenen Ich habe schoene erinnerungen an Bruessow.Die Besten Gruesse aus Kanada
Peter und Reine Zylberstein
 
25: E-Mail
21.08.2008, 23:11 Uhr
 
Servus!!!!!!!!!!!!
Hab ne lange zeit in Brüssow gewohnt und wollte nur mal ein Lebenszeichen von mir senden.
Viele Grüße an SV 90 Brüssow und alle die mich kennen, man sieht sich spätestens Weihnachten.
Achja hier meine Email Addresse:seaman1985@freenet.de
Bis dann
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
E-Mail:
Text*:
Datenschutz*:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.