Amt Brüssow (Uckermark)

Vorschaubild

Bundesland: Brandenburg
Landkreis: Uckermark
Autobahn: A 20
Bundesstraße: B 109
Flughäfen: Flughäfen Berlin
Flughafen Neubrandenburg
Allgemeines:

Das Amt Brüssow mit den amtsangehörigen Gemeinden ist im Osten umrahmt durch das Randowtal und im Westen durch das Uckertal und bietet mit seiner abwechslungsreichen Landschaft mit Wäldern, kleinen sauberen  Seen und fruchtbaren Feldern zahlreiche Erholungsmöglichkeiten fernab von Stress und Hektik. Im Amtsgebiet weisen viele historische Zeitzeugen, wie steinzeitliche Grabanlagen (Hünengräber), slawische Burgwälle und liebevoll restaurierte alte Dorfkirchen, auf eine sehr lange Siedlungsgeschichte hin.

Sehenswürdigkeiten:           

  • Teile der Stadtmauer in Brüssow mit 2 Wiekhäusern
  • historische Kirchen in fast allen Orten des Amtes
  • Hünengräber in Hammelstall, Wollschow und bei Neuenfeld
Kultur:

Stadtbibliothek Brüssow

Heimatmuseum Brüssow

Ausstellungen & Konzertveranstaltungen

jährlich wiederkehrende Feste

Freizeitangebote:
  • Freibad mit Bootsausleih am Brüssower See
  • Campingplatz in Brüssow
  • Schwimmbad in Klockow
  • viele Angelmöglichkeiten
  • Radwanderungen und Wanderungen
  • Kinoveranstaltungen im Kulturhaus Kino Brüssow
  • Freilichtkino
  • Labyrinthpark in Malchow
  • Wildgehege in Kleptow
Tourismus: Tourismusverein "Brüssower Land" e.V.
Rudolf-Breitscheid-Str. 32
17326 Brüssow
Wirtschaft:

Einige Handwerksbetriebe, die Landwirtschaft und das Baugewerbe bestimmen das wirtschaftliche Leben in den Gemeinden. Weiterhin haben ein Getränkegroßhandel, landtechnische Servicebetriebe, eine historische Likörmanufaktur und mehrere Betriebe für erneuerbare Energien ihren Sitz im Amtsgebiet.

 

 

Prenzlauer Str. 8
17326 Brüssow

Telefon (039742) 8600
Telefax (039742) 86015

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.amt-bruessow.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 8:30 Uhr - 12:00 Uhr & 13:00 Uhr - 17:30 Uhr

Donnerstag 8:00 Uhr - 12:00 Uhr & 13:00 Uhr - 16:00 Uhr


Fotoalben



Veranstaltungen

12.03.​2020
Mit Norbert Heyer auf dem Jakobsweg
Der Prenzlauer Stadtführer Norbert Heyer ist den Jakobsweg gepilgert und berichtet eindrucksvoll von seinen Eindrücken und Erlebnissen.
 
16.04.​2020
Peru-Länderabend
Beatriz und Jörn von Winterfeld berichten von den Eindrücken ihrer Reise, die sie von der ... [mehr]
 
25.04.​2020
18:00 Uhr
Unerhörte Romantik
Opernarien und Gassenhauer - Unterhaltungsmusik um 1900 - Ein Konzert für Kornett, Klavier und ... [mehr]