Stadt BrüssowGemeinde SchönfeldGemeinde GöritzGemeinde SchenkenbergGemeinde Carmzow - Wallmow
     +++  22. 06. 2020 Schwimmbad - Shuttle - Bus  +++     
     +++  17. 06. 2020 Schwimmbad Klockow  +++     
     +++  09. 06. 2020 Öffnung der Badeanstalt Brüssow  +++     
     +++  14. 05. 2020 Betreten des Amtes Brüssow  +++     
     +++  14. 05. 2020 Informationen der Amtsverwaltung  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Der Winter - eine spannende Jahreszeit in der Kita Gänseblümchen

Der Winter - eine spannende Jahreszeit in der Kita Gänseblümchen

Die Käferkinder der Kita Gänseblümchen beschäftigten sich mehrere Wochen mit dem Thema "Der Winter". Was ist Winter überhaupt? Was ziehen wir im Winter an? Warum schneit es noch nicht? Hat Frau Holle etwa verschlafen? Wie entsteht Eis?

Durch spannende Projekte und Aktivitäten fanden wir schnell Antworten auf diese Fragen.

Was ist Winter? Für die Käferkinder ganz klar - Es ist kalt... Es gibt Eis und Schnee... wir können Schlitten fahren! Winter ist eine spannende Jahreszeit.

Wenn Kinder an Winter denken, denken sie immer auch an Schnee. Was, aber wenn es zwar kalt ist, aber nicht schneit? Im Morgenkreis lasen wir das Märchen "Frau Holle" und die Kinder ahnten sofort, das wohl die Pechmarie bei Frau Holle zu Besuch ist und sie einfach zu faul ist die Bettdecke aufzuschütteln. Was nun? Gemeinsam im Gespräch kamen wir auf die Idee unseren eigenen Schnee herzustellen. Aus Maisstärke, Babyöl und Glitzer stellten wir unseren Schnee her. Er war weder kalt ,noch schmolz er in den Händen, dafür glitzerte und knirscht er, wie echter Schnee. Wir bauten Schneemänner und viele Schneekugeln. Das war ein Spaß. :)

 Schnee     

 

 

 

Schneemann    

 

 

 

Im Morgenkreis stellten die Maxi-Käfer sich die Frage: “Warum gefrieren die Pfützen draußen? Warum ist das so? „Schnell waren wir uns einig - das wollen wir herausfinden! Mit Messbecher und Eiswürfelformen starteten wir das Projekt. Wir füllten jeweils warmes und kaltes Wasser in die Messbecher und gingen auf "Fühlkurs". Wie fühlt sich das an? Welches Wasser gefällt uns besser? Alle Kinder hatten die gleiche Antwort - das warme Wasser. In dem kalten Wasser frieren doch die Hände sagten sie. Nach dem Fühlen gossen die Kinder das Wasser in die Eiswürfelformen. Und was nun? "Na nach draußen stellen", sagte Leandro M. oder "In den Kühlschrank. Wir haben da auch Eis Zuhause", sagte Beatrice N.

Fühlkurs

Wir stellten eine Form nach draußen auf das Fensterbrett und eine in den Gefrierschrank. Nun heißt es warten bis zum nächsten Tag. Am nächsten Tag begutachteten wir unser Werk. In der einen Form waren doch tatsächlich Eiswürfel. In der Form ,die über Nacht draußen stand fanden wir nur das gleiche Wasser wie am Vortag. Es ist wohl einfach nicht kalt genug gewesen. Wie füllten die Eiswürfel in ein Glas und beobachteten diese. Nach einer ganzen Zeit waren sie verschwunden und wir fanden Wasser im Glas. "Sie sind geschmolzen, wie ein Schneemann", sagte Ida N. Das waren zwei spannende und aufregende Tage. :)

Eiswürfel

Eiswürfel 2      

 

So sehr wir den Winter mögen, freuen wir uns schon jetzt auf den Frühling und auf das, was wir dort alles entdecken und erforschen können.

Die Käferkinder mit Laura, Ines und Vanessa

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14. 08. 2020 - 20:00 Uhr
 
15. 08. 2020 - 15:00 Uhr
 
20. 08. 2020 - 14:00 Uhr
 

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"