+++  14. 05. 2020 Betreten des Amtes Brüssow  +++     
     +++  14. 05. 2020 Informationen der Amtsverwaltung  +++     
     +++  12. 05. 2020 Verordnung  +++     
     +++  12. 05. 2020 Verordnung  +++     
     +++  12. 05. 2020 Zweite Verordnung  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Entwurzelt aus Preussen - Verpflanzt nach Amerika

Brüssow, den 05. 10. 2012

Unter diesem Titel  wurde 1991 ein Buch in Buffalo, New York zur Erinnerung an den 150. Jahrestag der Preussisch – Lutherischen Auswanderung in die Stadt Wheatfield, New York verlegt.

Geschrieben hat es Eugene W. Camann (1921 – 2006),  dessen Vorfahren 1843 in Brüssow ansässig waren. Es ist eine historische Erzählung, die die Auswanderung der Preussischen Lutheraner nach Amerika 1843 zum Inhalt hat, ebenso die Niederlassungen, die sie in Wheatfield, N.Y. einrichteten. Es verfolgt den Hintergrund von Familiengruppen, die aus deutschen Gemeinden nahe der heutigen nördlichen Grenze zwischen Deutschland und Polen kamen. Die Erzählung folgt den Auswanderern auf Segelschiffen über den Atlantischen Ozean nach Amerika, wo sie drei Grundstücke für ihre Niederlassung in der ,,Town of Wheatfield“(Stadt ,,Weizenfeld“) aussuchten.

In den einzelnen Kapiteln wird  über die drei Orte ,,Martinsville“ - ,,Neu Bergholz“ und

,,Neu Wallmow“  berichtet, über die Beweggründe  für die Auswanderung, den Reiseverlauf und den Neubeginn in den einzelnen Orten. Ein recht umfangreicher Anhang ergänzt die Erzählung mit dokumentierten Details.

Das Buch wurde 2004 in der Sechsten Auflage auf Englisch verlegt und konnte bisher immer nur von Lesern genutzt werden, die Englisch Kenntnisse haben.

Anlässlich des 725. Geburtstages der Gemeinde Bergholz/Uckermark waren drei Besucher aus Niagara Falls/Bergholz-New York – USA angereist. Ihre Vorfahren segelten 1843 über den Atlantik.

Elaine Timm, Brigitte Shackleton und Donald Schröder wohnten  vier Tage in Brüssow und unternahmen in dieser Zeit Ausflüge in die benachbarten Orte, um in alten Kirchenbüchern nach Wurzeln ihrer Vorfahren zu suchen.

Sie waren am Sonnabend dem 1. September Gäste in Bergholz/Uckermark. Elaine Timm bedankte sich auf dem Festprogramm beim Bergholzer Geschichtskreis und der Heimatstube dafür, dass die Geschichte ihrer Vorfahren dort so lebendig gehalten wird. Es wurden Geschenke untereinander ausgetauscht .

Das größte Geschenk aber brachte Brigitte Shackelton mit. Sie übersetzte zusammen mit ihrer Schwester das Buch Entwurzelt aus Preussen – Verpflanzt nach Amerika und machte es der Heimatstube Bergholz und dem Museum Brüssow zum Geschenk.

Die deutsche Übersetzung ist nicht verkäuflich und ein Einzelstück. Man kann aber jederzeit im Museum Brüssow darin lesen und interessierte Besucher finden viele Geschichten über Wallmow, Brüssow, Plöwen und Bergholz.

 

Museumsbeirat Brüssow im September 2012 M.G.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Entwurzelt aus Preussen - Verpflanzt nach Amerika

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

05. 06. 2020 - 21:00 Uhr
 
06. 06. 2020 - 12:00 Uhr
 
06. 06. 2020 - 14:00 Uhr
 

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"