Rad- bzw. Wandertour zum Dunkersee

Vorschaubild

Öffnungszeiten:


ca. 5 km Wer von Eickstedt einen kleinen Spaziergang oder eine Radtour unternehmen möchte, dem wird als Ziel der Dunkersee empfohlen. Aus dem Ort Eickstedt kommend überqueren Sie die L 25 und der auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindliche Feldweg führt Sie nach etwa 2 km zu diesem Ziel. Riesige Felder mit Höhen, Tiefen und hier und da kleine Brüche sowie Teile von den umliegenden Dörfern am Horizont werden Sie auf diesen Weg begleiten. Am Eickstedter Mühlenbach, in einer Niederung, liegt der längliche kleine Dunkersee. Vom Berg herab haben Sie einen herrlichen Blick auf den See, der vor Jahren ein beliebter Badesee war. Die Sage erzählt von diesem See folgende Geschichte: Er soll der Dorfteich eines längst untergegangenen Dorfes sein. Der Besitzer Dunker veranstaltete immer große ausgelassene feste. An einem schönen Pfingstmorgen war wieder so ein Tanzfest, da kam der Pastor vorbei, um einem Kranken das Abendmahl zu geben. Da keiner der Tanzenden daran dachte, seine Fröhlichkeit zu unterbrechen, brach ein fürchterliches Unwetter aus. Die Erde tat sich auf und verschlang den ganzen Tanzkrug und das Dorf. Nur der Spielmann blieb am Leben. Er hatte für kurze Zeit die Fiedel aus der Hand gelegt und des Kranken gedacht und später die Geschichte weitererzählt. Am See befindet sich eine Liegewiese und Sitzmöglichkeiten zum Ausruhen. Um wieder nach Eickstedt zu gelangen, benutzen Sie den gleichen Weg zurück.