40. Internationaler Museumstag 2017 im Heimatmuseum Brüssow

24.04.2017

40. Internationaler Museumstag 2017 im Heimatmuseum Brüssow

Unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“ findet der diesjährige Museumstag, wieder wie gewohnt, mit einem spannenden Thema aus der Brüssower Geschichte statt. Wir wollen zum Auftakt der Feierlichkeiten „170 Jahre Diakonie in Brüssow“ an die diakonische Arbeit in unserer kleinen uckermärkischen Stadt, mit der Entstehung des „Rothen Hauses“ für verwahrloste Kinder der Uckermark im Jahre 1847 bis hin zur Gründung der Einrichtung der Stephanus-Stiftung „Wohnen und Pflege - Haus am See“, erinnern.

Die Stephanus-Stiftung ist ein christliches, gemeinnütziges Unternehmen und Mitglied im Dachverband Diakonie Deutschland.

Dazu erwarten wir am Sonntag, dem 21. Mai 2017 um 10:00 Uhr den Vorstandsvorsitzenden der Stephanus-Stiftung Berlin und Brandenburg Herrn Pastor Torsten Silberbach.

Mit einer kleinen Präsentation von Dokumenten und Fotos möchte der Museumsbeirat aus der Sammlung unseres Heimatmuseums über dieses Ereignis berichten.

 

Der Museumsbeirat