Munitionsfund in Brüssow

Amt Brüssow, den 15.12.2016

Der Nikolaus brachte den Brüssowern in diesem Jahr eine ganz besondere Überraschung. Bei Bauarbeiten wurde am 06.12.2016 im Bereich des ehemaligen Abenteuerspielplatzes am Alten Sportplatz eine 50 kg schwere russische Fliegergranate gefunden. Die darauf folgende Organisation der Räumungsarbeiten hielt die Mitarbeiter des Amtes in Atem, besonders Frau Fengler vom Ordnungsamt. Den reibungslosen Ablauf am 08.12.2016, angefangen bei der Evakuierung der Anwohner, der Schule sowie der Kita, bis hin zu den Räumungsarbeiten und der kontrollierten Sprengung außerhalb des Wohngebietes, verdanken wir der konstruktiven Zusammenarbeit aller Beteiligten. Wir bedanken uns auf diesem Wege beim Kampfmittelbeseitigungsdienst Wünsdorf, OBK Angermünde, DRK Prenzlau, den Einsatzkräften der Amtsfeuerwehr, der Polizei, der Kita „Sonnenschein“, der Regenbogengrundschule und den verständnisvollen Eltern und Anwohnern.

Die Mitarbeiter des Amtes Brüssow