Richtfest der neuen Kita in Brüssow (30.08.2017)

Am 30. August dieses Jahres war es soweit – in der neuen KITA konnte das Richtfest gefeiert werden.

 

Der Richtspruch wurde gesprochen von Bernd Nähring von der Zimmerei Brummund:

 

Nach manchem Hieb und manchem Schlag

Und manchem Arbeitstag war unser Werk vollbracht.

Und wie`s der alte Brauch verlangt,

bin ich auf diesen First gelangt

den Hebespruch zu sprechen.

 

Allzeit sollt ihr in Frieden leben

Gott möge Glück und Wohlstand geben

Und wer hier gehet aus und ein

soll auch gesegnet sein.

Darauf trinke ich den Wein, so soll es sein.

 

Und des Glases Splitter mögen vor Gewitter

und vor allem Unheil schützen

Der Bauherr lebe hoch, hoch, hoch!

 

Das mit 2,2 Millionen veranschlagte Projekt ist zur Hälfte vollbracht.

Im Mai wurde für die neue KITA der Grundstein gelegt. Ende April 2018 ist der Umzug der Kinder in das neue Haus geplant. Der Rohbau steht von der von der BLHW Strasburg hochgezogen, die Dachsparren sind aufgebracht und so konnte Bernd Nähring von der Zimmerei Brummund aus Mönkebude am 31. August die Richtkrone auf dem First befestigen und seinen altbewährten Richtspruch sprechen.

Zwischenfälle wie der Fund einer 50-Kilo-Bombe und starke Regenfälle ließen den Bau zwischenzeitlich stocken.

Nun jedoch kamen Planer und die nächsten ausführenden Gewerke zur Planungsrunde zusammen um dann mit dem Innenausbau zu beginnen.

Mit der Fassade, mit der Montage der Fenster geht es weiter, Elektroanlagen, Sanitäranlagen und Heizung sind zu installieren.

Ende März soll das Gebäude fertig gestellt werden.

Doch Kinder brauchen Raum zum Spielen. So muss der Altbau abgerissen werden, um dort einen Spielplatz für die KITA zu bauen.

 

(Text und Fotos H. Richter)

[alle Schnappschüsse anzeigen]